Das Projekt

Das Gebäude aus dem Jahr 1921 wurde komplett renoviert (Dach, Elektro, Heizung, Fenster etc.), wobei der Charme der Künstlerwerkstatt erhalten geblieben ist.

Darüber hinaus wurde ein Anbau errichtet, in dem u. a. eine Ausstellung oder ein Büro untergebracht werden kann.

Insgesamt steht eine Atelier-Fläche von ca. 31 qm und eine Ausstellungs- bzw. Bürofläche von ca. 22 qm zur Verfügung.

An den Anbau schließt sich ein ebenfalls neu errichtetes zweigeschossiges Wohnhaus mit an. Dieser Bereich ist bereits vermietet und inzwischen auch bezogen worden.

Die Entwürfe stammen vom Architekturbüro beckmann.architekten + sachverständige in Gütersloh.